Menü

Mitmach-Gemeinde: Baumkartierung in Baar-Ebenhausen

Baar-Ebenhausen soll Vorreiter für Baumschutz im Landkreis werden, deshalb führt der Ortsverband von Bündnis 90 / Die Grünen in Baar-Ebenhausen eine Bestandsaufnahme an wertvollen Baumbeständen in der Gemeinde durch und sucht hierfür nach Baumfreunden, die sich an der Aktion beteiligen wollen.

Bäume sind wichtige Verbündete im Kampf gegen den Klimawandel und Artenschwund, dabei aber oft selbst Opfer einer sich verändernden Welt. „Nur was man kennt, das schützt man überhaupt erst, deswegen wollen wir mit dieser Bestandsaufnahme den ersten Schritt in Richtung Baumschutz machen“, meint Brigitta Winkelmann, Sprecherin und Gemeinderätin der Grünen in Baar-Ebenhausen. Kartiert werden sollen öffentlich zugängliche Baumbestände außer- und innerorts mit Art, Stammumfang, GPS-Daten und Fotomaterial. Die Daten werden dann offiziell der Unteren Naturschutzbehörde (UNB) und der Gemeinde zur weiteren Verwendung übergeben.

Damit ist Baar-Ebenhausen die erste Kommune im Landkreis Pfaffenhofen mit tieferen Kenntnissen des Baumbestandes auf ihrem Gemeindegebiet. Grundsätzlich gilt es vor dem Hintergrund der massiven Umweltprobleme unserer Zeit ältere Bäume so gut es geht zu erhalten. Als positive Auswirkungen eines gesicherten Baumbestands zählt die UNB neben innerörtlicher Begrünung und Belebung des Ortsbildes, auch die Minderung schädlicher Umweltflüsse durch Sauerstoffproduktion und Luftfilterung, natürlichen Lärmschutz und Klimatisierung, sowie Biotopvernetzung und Lebensraum für viele Tierarten auf.

Wie kann ich mitmachen?

Mach mit! Damit lernst Du nicht nur ein Stück Deiner Heimat besser kennen, sondern kannst gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zu ihrem Schutz leisten! Wenn Du mitmachen willst, melde dich bei baumkartierung@remove-this.gruene-baar-ebenhausen.de

Aktueller Stand der Kartierung

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Erst wenn Sie hier klicken, erlauben Sie uns, Daten von Dritt-Anbieter-Servern zu laden.

Aktuelle Termine

Die Arbeitsgemeinschaft beschäftigt sich mit Fragen rund um Integration, Flucht und Vertreibung.

Die Arbeitsgemeinschaft beschäftigt sich mit Fragen rund um Integration, Flucht und Vertreibung. Im "Grünen Büro" am Riederweg 8 in Pfaffenhofen. Alle Interessieren können zum Fragenstellen oder auch nur Zuhören vorbeikommen.

 GJ Pfaffenhofen KV Pfaffenhofen OV Baar-Ebenhausen OV Geisenfeld OV Geroldsbach-Scheyern OV Jetzendorf OV Pfaffenhofen OV Reichertshausen OV Reichertshofen OV Wolnzach-Rohrbach
Mehr

Lesung mit Jakob Springfeld

Das Bündnis "Pfaffenhofen ist bunt" & das Jugendparlament Pfaffenhofen laden zu einer Lesung mit Jakob Springfeld aus seinem Buch "Unter Nazis" in den Festsaal des Rathauses Pfaffenhofen ein.

 GJ Pfaffenhofen KV Pfaffenhofen OV Baar-Ebenhausen OV Geisenfeld OV Geroldsbach-Scheyern OV Jetzendorf OV Pfaffenhofen OV Reichertshausen OV Reichertshofen OV Wolnzach-Rohrbach
Mehr

Offenes Bildungsprogramm der Grünen Jetzendorf

Thema „Aufnahme und Integration von Geflüchteten“. Besuch der Gemeinde Hebertshausen (DAH) und Gespräch mit dem Ersten Bürgermeister Richard Reischl. Anmeldung bitte bis 13. März bei ursula.gross-dinter@remove-this.gruene-jetzendorf.de

 GJ Pfaffenhofen KV Pfaffenhofen OV Baar-Ebenhausen OV Geisenfeld OV Geroldsbach-Scheyern OV Jetzendorf OV Pfaffenhofen OV Reichertshausen OV Reichertshofen OV Wolnzach-Rohrbach
Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>