Menü

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

seit fast drei Jahren darf ich nun Gemeinderätin in Reichertshausen sein. Und in dieser Zeit konnte ich bereits einige meiner persönlichen Stärken politisch einbringen:

Mit vielen verschiedenen Menschen und Meinungen zurechtkommen, dabei nie das Wesentliche aus den Augen verlieren und leidenschaftlich für die Sache eintreten. Ich denke Probleme gerne zu Ende, arbeite mich ergebnisoffen in jedes Thema ein und finde dann strukturiert Lösungen. Diskutieren, zuhören und andere Perspektiven einnehmen fällt mir leicht und öffnet den Blick für umsichtiges Handeln.

Dies alles möchte ich nun an noch verantwortungsvollerer Stelle für unsere Gemeinde tun. Und deshalb bewerbe ich mich bei Ihnen für das Amt der Bürgermeisterin.

Kreative Ideen, umsichtige Entscheidungen, langfristige Konzepte - genau richtig für Reichertshausen.


Mein Angebot

Bürgermeisterin zu sein bedeutet für mich…

Bürgermeisterin zu sein bedeutet für mich…

…verschiedenste Bedürfnisse zu bedenken: von Kinder, Jugendlichen und Familien, von Senioren, Menschen mit Beeinträchtigungen, von Vereinen, Feuerwehren oder Ehrenamtlichen.

…gleichzeitig an vielen Themen zu arbeiten: von Digitalisierung und Kindergartenpersonal bis hin zu Baumaßnahmen und Friedhofsgestaltung.

…die schwierige Finanzsituation im Blick zu haben: Entscheidungen immer auch im Hinblick auf die finanzielle Belastbarkeit prüfen.

Unter Druck kann man all dies nicht zufriedenstellend bewältigen. Mein Ziel ist es deshalb Strukturen und Abläufe in Rathaus und Gemeinderat zu entwickeln, die uns zu mehr Zeit verhelfen.

  • Zeit, um Investitionen bis hin zu den Folgekosten zu durchdenken
  • Zeit, um in Ruhe immer mehrere Alternativen zu prüfen
  • Zeit, um sich finanzielle Spielräume zu verschaffen

Aber auch Zeit, um die Gemeinde nachhaltig zu bewegen: Ich will mit Ihnen ein neues Miteinander aufbauen, den Weg zur klimaneutralen Gemeinde einschlagen und unsere Zukunft selbst gestalten.

Eine klimaneutrale Gemeinde

Eine klimaneutrale Gemeinde

Für uns alle ist der Kampf gegen den Klimawandel eine der wichtigsten Aufgaben unserer Zeit. Gerade die Kommunen tragen hier eine große Verantwortung.

Um den Klimaschutz in Reichertshausen aktiv voran zu bringen, brauchen wir dringend ein Klimaschutzkonzept. So bekommen wir einen Überblick, welche Maßnahmen am effektivsten sind und wie sie sich finanzieren lassen.

Für die Erstellung und Umsetzung des Konzeptes will ich im Rathaus in Zukunft ein*e Klimaschutzmanager*in beschäftigen. Eine finanziell größtenteils geförderte Fachkraft, die im Bereich Klimaschutz die Verwaltung entlasten und gleichzeitig auch Sie, die Bürgerinnen und Bürger vor Ort, beraten kann. Ein Gewinn für alle.

Ein neues Miteinander

Ein neues Miteinander

Nur wer miteinander spricht, kann den anderen auch verstehen. Dazu möchte ich Ihnen vielseitige Angebote machen. Wöchentlich werde ich eine Bürgersprechstunde für direkten und unkomplizierten Kontakt abhalten. Einfach anrufen oder vorbeikommen - ich bin für Sie da.

Außerdem muss aus dem Rathaus endlich auch ein Bürgerhaus werden, Sie sollen gern hierher kommen. Es braucht eine zentrale Stelle, an der Ihr Anliegen im Mittelpunkt steht. Deshalb will ich ein neu organisiertes Bürgerbüro im Rathaus einrichten. Egal ob es um Fragen zum Blickpunkt, eine Rolle Windelsäcke oder einen Passantrag geht: hier wird Ihnen geholfen.

Eine selbst gestaltete Zukunft

Eine selbst gestaltete Zukunft

Gute Kommunalpolitik braucht langfristige Ziele - über Parteigrenzen und auch Amtszeiten hinweg.

Deshalb will ich gemeinsam mit Ihnen an einem in Teilen förderfähigen Ortsentwicklungskonzept für Reichertshausen arbeiten. In professionell begleiteten Workshops, Diskussionsrunden oder Umfragen können sich Groß und Klein einbringen und gemeinsam Ziele für die nächsten Jahrzehnte setzen.

Egal ob Steinkirchen, Paindorf,  Pischelsdorf, Langwaid oder Oberpaindorf - in unserer Gemeinde geht es immer auch darum, die Ortsteile zu stärken und ihren individuellen Charakter zu bewahren. Und was es dazu braucht, wissen die Menschen dort am besten. Also lassen Sie uns miteinander sprechen und unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen.


Über mich

45 Jahre alt, verheiratet, eine Tochter (13 Jahre) und drei Söhne (4, 9 und 16 Jahre)

geboren in München, aufgewachsen in Oberhaching,  nach dem Abitur Musikstudium am Richard-Strauss-Konservatorium München, Tätigkeit als selbstständige und angestellte Diplom-Musiklehrerin, seit 2007 Familienarbeit zu Hause und ehrenamtliches Engagement in Schule und Kindergarten, seit 2020 Gemeinderätin und Fraktionssprecherin

Seit 2007 wohnen wir in Reichertshausen, genauer gesagt in Gurnöbach. Meine Familie und vor allem mein Mann unterstützen mein kommunalpolitisches Engagement und stehen selbstverständlich auch hinter meiner Bürgermeisterkandidatur.

Mein Vater war 30 Jahre im Gemeinderat, mein Bruder ist seit 20 Jahren Bürgermeister: in der Kommunalpolitik bin ich daheim!

Termine

11.02.2022: Infostand

Infostand der Grünen Bürgermeisterkandidatin für Reichertshausen

Bei der Landmetzgerei Fuchs. Unsere Kandidatin Brigitte Schelle-Mayr freut sich auf Ihr kommen.

 KV Pfaffenhofen OV Reichertshausen
12.02.23: Bürgermeisterwahl

Bürgermeisterwahl in Reichertshausen

Wählen gehen! Unsere Kandidatin: Brigitte Schelle-Mayr!

 KV Pfaffenhofen OV Reichertshausen

Aktuelle Termine

Infostand der Grünen Bürgermeisterkandidatin für Reichertshausen

Bei der Landmetzgerei Fuchs. Unsere Kandidatin Brigitte Schelle-Mayr freut sich auf Ihr kommen.

 KV Pfaffenhofen OV Reichertshausen
Mehr

Bürgermeisterwahl in Reichertshausen

Wählen gehen! Unsere Kandidatin: Brigitte Schelle-Mayr!

 KV Pfaffenhofen OV Reichertshausen
Mehr

Landtagswahl

Geht zum Wählen!

 GJ Pfaffenhofen KV Pfaffenhofen OV Baar-Ebenhausen OV Geisenfeld OV Geroldsbach-Scheyern OV Jetzendorf OV Pfaffenhofen OV Reichertshausen OV Reichertshofen OV Wolnzach-Rohrbach
Mehr