Menü

Integration und Austausch fördern

 

Integration unterstützen: 

  • Eigenes Sachgebiet Integration im Landratsamt einrichten
  • Lokalen Initiativen und Bündnissen gegen Rechtsradikalismus und für Zivilcourage im Landkreis unterstützen

 

Aufeinander Zugehen und Voneinander lernen

Gleichberechtigtes Miteinander aller Menschen ist ein wichtiges Ziel Grüner Kommunalpolitik. Das friedliche Zusammenleben verschiedener Kulturen bereichert unser gesellschaftliches Leben ohne dabei jemanden zu bedrohen. Deshalb ist es unser Ziel, jedem Menschen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben diskriminierungsfrei zu ermöglichen. Menschen mit Migrationshintergrund müssen in unserer Gesellschaft willkommen sein. Voraussetzung für ein besseres Zusammenleben ist ein aufeinander Zugehen und Voneinander lernen. Wir möchten gemeinschaftsstiftende Angebote wie Kulturfeste oder Familienpatenschaften verstärkt fördern.

Die Ehrenamtlichen im Landkreis leisten bei der Integration von Geflüchteten und Asylbewerbern großartige Arbeit, sie brauchen jedoch professionelle Unterstützung, die Asylsozialberatung leistet hier schon gute Arbeit. Um die Schnittstelle zwischen den Akteuren im Bereich der Integrations- und Flüchtlingsarbeit weiter zu verbessern und die Integration der Geflüchteten in den Arbeitsmarkt zu verbessern, ist ein eigenes Sachgebiet Integration im Landratsamt notwendig.

Eine verantwortungsvolle Kommunalpolitik steht für Liberalität und Toleranz, Akzeptanz des anderen ohne Aufgabe der eigenen Identität. Niemand darf wegen Hautfarbe, Nationalität, Glauben oder sexueller Orientierung ausgegrenzt werden. Wir unterstützen deshalb die lokalen Initiativen und Bündnisse gegen Rechtsradikalismus und für Zivilcourage in unserem Landkreis.

Europawahl

NOCH

Aktuelle Termine

Klimastreik zur Europawahl

auf dem Königsplatz in Müchen. Weitere Informationen.

 GJ Pfaffenhofen KV Pfaffenhofen OV Baar-Ebenhausen OV Geisenfeld OV Geroldsbach-Scheyern OV Jetzendorf OV Pfaffenhofen OV Reichertshausen OV Reichertshofen OV Wolnzach-Rohrbach
Mehr

Grüner Infostand zur Europawahl

Auf dem Wochenmarkt (Unterer Hauptplatz) in Pfaffenhofen a.d. Ilm.

 GJ Pfaffenhofen KV Pfaffenhofen OV Pfaffenhofen
Mehr

Auf ein Eis mit Emily Rumpf

Bürgermeisterkandidatin Emily Rumpf lädt alle interessierten Jetzendorferinnen und Jetzendorfer auf ein kostenloses Eis von unserer lokalen Eisbäuerin aus Eck und einem ein (solange der Vorrat reicht).

 GJ Pfaffenhofen KV Pfaffenhofen OV Jetzendorf
Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>