Menü

Jahreshauptversammlung 2007

Bewährtes Team bestätigt
Pfaffenhofen (PK) Mit einem erfahrenen Führungsteam geht der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen in den Kommunalwahlkampf. Die Mitglieder des Kreisvorstandes bewarben sich fast geschlossen wieder für eine neue Amtszeit und wurden bei der Jahreshauptversammlung in ihren Ämtern bestätigt.
Lesen Sie mehr auf donaukurier.de

Kreisversammlung 2006

Landesvorsitzender bei Kreisversammlung
Pfaffenhofen (bsy) Prominenter Gast bei der jüngsten Kreisversammlung von Bündnis 90/Die Grünen war Sepp Daxenberger, Landesvorsitzender der Grünen und seit zehn Jahren Bürgermeister in Waging am See. Nach der Begrüßung durch die Pfaffenhofener Kreisvorsitzende Monika Schratt, nutzte Sepp Daxenberger die Gelegenheit, darzulegen, weshalb aus seiner Sicht "Bayern den Wechsel" brauche, so das Motto des Abends.
Lesen Sie mehr auf donaukurier.de

Infoveranstaltung zum ÖPNV

Trend läuft in die falsche Richtung
Pfaffenhofen (khi) Die Beteiligung an der Diskussion über die Möglichkeiten den öffentlichen Personen Nahverkehr im ländlichen Bereich kostengünstig, flexibel und effektiv zu gestalten war im Grünen Büro Pfaffenhofen sehr gering. Der Bundestagsabgeordnete vom Bündnis 90/Die Grünen, Toni Hofreiter, ging zunächst auf die im Jahr 1994 begonnene Bahnreform ein und erläuterte die seither entstandenen Probleme wie die Überfüllung der Autobahnen mit Lastwagen durch die Reduzierung des Güterverkehrs auf Schienen und die Überfüllung der Nahverkehrszüge zu Stoßzeiten.
Lesen Sie mehr auf donaukurier.de

Ekin Deligöz in Pfaffenhofen

Jetzt in die Kinder investieren
Pfaffenhofen (myb) Zum Thema "Bildung und Gerechtigkeit" referierte die Bundestagsabgeordnete und bildungspolitische Sprecherin der Grünen, Ekin Deligöz, in Pfaffenhofen.
Lesen Sie mehr auf donaukurier.de

Einzug ind Grüne Büro (2006)

"Endlich": Fester Platz für die politische Arbeit
Pfaffenhofen (PK) Offiziell eröffnet wurde jetzt das "Grüne Büro" an der Oberen Stadtmauer 1 in Pfaffenhofen. "Endlich können wir uns diesen lang gehegten Wunsch erfüllen," freute sich Grünen-Kreisvorsitzende Monika Schratt bei der Begrüßung der Mitglieder, die zur Jahreshauptversammlung gekommen waren.
Lesen Sie mehr auf donaukurier.de

Dörfler will für Grüne in den Bundestag einziehen (2005)

Dörfler will für Grüne in den Bundestag einziehen
Allershausen/Pfaffenhofen (hac) Roland Dörfler aus Pfaffenhofen wird "Bündnis 90/Die Grünen" für den Wahlkreis Pfaffenhofen/Freising bei den Bundestagswahlen vertreten. Bei der Aufstellungsversammlung in Allershausen wurde er ohne Gegenkandidat bei einer Nein-Stimme von 13 der 14 anwesenden Wahlberechtigen als Bundestagskandidat gewählt. Er bewirbt sich für einen der vorderen Plätze auf der Bayerischen Landesliste.
Lesen Sie mehr auf donaukurier.de

Grüne unterstützen ödp-Volksbegehren nicht (2005)

Grüne unterstützen Volksbegehren nicht
Pfaffenhofen (PK) Der Pfaffenhofener Kreisverband von Bündnis 90 / Die Grünen wird das ödp-Volksbegehren in Sachen Mobilfunk nicht unterstützen. Dies gab Kreisvorsitzende Monika Schratt jetzt in einer Presseerklärung bekannt.
Lesen Sie mehr auf donaukurier.de

Kein Ei mit 3 !!! (2005)

Grüne: Bei Eierkauf auf Kennzahl achten
Pfaffenhofen (PK) "Der Kunde hat Macht! Nutzen wir sie!" lautet das Motto einer Aktion, mit der die Kreisgruppe von Bündnis 90/Die Grünen an diesem Samstag auf dem Pfaffenhofener Wochenmarkt auf die Kennzeichnungspflicht von Hühnereiern aufmerksam machen möchte. "Wir wollen vor allen Dingen die Menschen darauf aufmerksam machen, dass der Kunde mit dem Kauf von Eiern Einfluss nehmen kann auf die Lebensqualität der Legehennen", erklärt Grünen-Politikerin Monika Schratt.
Lesen Sie mehr auf donaukurier.de

Die Kuh-Patenschaft der Pfaffenhofener Grünen (2005)

Kühe sind nicht lila - aber vielleicht grün?

Madonna, eine sieben Jahre alte Fleckvieh-Kuh hat ungewöhnliche Paten gefunden: Die Pfaffenhofener Grünen.

Sie stammt aus einem Anbindestall in der Nähe von Pfaffenhofen. Dieser Hof hat sich im Zuge des Strukturwandels aus der Milcherzeugung verabschiedet. Jetzt ist sie - zusammen mit elf weiteren "Kolleginnen" - auf den Lindenhof in Au am Aign umgezogen. Dort hat man schon bald gemerkt, dass die Kühe auf dem alten Betrieb "Familienanschluss" hatten. Monza zum Beispiel braucht vor jedem Melken ausgiebige Streicheleinheiten, notfalls fordert sie diese auch ein indem sie den Kopf in den Melkstand steckt. Da kann es schon passieren, dass Theresa von den "alten" Kühen eifersüchtig wird.

 

Durch die Patenschaft können Personen, die sonst nicht sehr viel mit der Landwirtschaft zu tun haben, sehr intensiv verfolgen, was mit "ihrer" Kuh das ganze Jahr über passiert. Wann sie ein Kalb bekommt, wie die Geburt verläuft, ob und wie schnell das Kalb wächst, wie viel Milch sie gibt, was sie zu fressen bekommt und was passiert wenn die Kuh krank wird und welche Medikamente sie bekommt. Auf dem Lindenhof sind dies in den allermeisten Fällen homöopathische Medikamente. Dadurch wird schnell klar, dass man mit Homöopathie durchaus objektive Erfolge erzielen kann. Zudem kann man die erstaunliche Entdeckung machen, dass Kühe gesünder ernährt werden und eine natürlichere Behandlung bei Krankheit erfahren als so mancher Mensch.

 

Die Patenschaft stellt somit einen weiteren Baustein in der Öffentlichkeitsarbeit dar. Denn schon seit der Übernahme des Betriebes im Frühjahr 1996 steht der Lindenhof für transparente Landwirtschaft: Schulklassen, Kindergartengruppen, Familien mit Kindern können sich seitdem über die moderne Landwirtschaft aus erster Hand informieren und Kontakt mit den Tieren aufnehmen. Seit 2003 sorgt eine Farm-Golf-Anlage für jedermann auch noch für einen spielerischen Anreiz, Spiel, Sport und Natur miteinander zu verbinden und dabei mitten im Geschehen zu sein.



Veranstaltung zum Thema Bildungsgerechtigkeit (2005)

Bildung: Schlüsselresource für mehr soziale Gerechtigkeit
Wolnzach (PK) Mit einem Zitat von Mark Twain begann die Bildungsexpertin Simone Tolle und MdL von Bündnis 90/Die Grünen ihre Ausführungen am vorletzten Montag bei einer Veranstaltung im Gasthof "Zur Post" über Bildungsgerechtigkeit in Bayern: "Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn der letzte Cent weg ist."
Lesen Sie mehr auf donaukurier.de

Gentechnik :Verbraucher müssen Flagge zeigen

Grünen-Vorsitzende zur Gentechnik-Problematik: Verbraucher müssen Flagge zeigen
Pfaffenhofen (PK) Der Anbau von gentechnisch verändertem Mais auf dem Staatsgut Baumannshof in Forstwiesen (PK berichtete) betreffe nicht nur Landwirte und Imker, sondern auch die Verbraucher. Darauf wies jetzt die Kreisvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Daniela Pettinari-Gehrmann, in einer Pressemitteilung hin.
Lesen Sie mehr auf donaukurier.de

Demonstration am Genfeld in Forstwiesen (2004)

Sonntag Großdemonstration am Genfeld in Forstwiesen
Pfaffenhofen/Forstwiesen (PK) Der Unmut über die heimliche Ausbringung von Gensaaten nimmt inzwischen überregionale Formen an. Nachdem am Freitag, 19.30 Uhr, die Pfaffenhofener Initiative eine große Podiumsdiskussion an der Pfaffenhofener Trabrennbahn veranstaltet, werden sich an Sonntag drei Demonstrationszüge Richtung Forstwiesen auf den Weg machen, wo Biobauer Sepp Daxenberger, Landesvorsitzender der Grünen, am Genfeld des Staatlichen Versuchsgutes Baumannshof sprechen wird.
Lesen Sie mehr auf donaukurier.de

Gegen die Änderung des Landschaftsschutzgebietes (2004)

Landschaftsschutzgebiet Paartal wird für Firmenerweiterung verkleinert
Pfaffenhofen/Ernsgaden (mha) Nach langwierigen Verhandlungen steht seit Montag einer Änderung des Landschaftsschutzgebietes "Paartal" und einer Erweiterung des Gewerbegebietes "Ostermoos" in Freinhausen nichts mehr im Wege: Wie zuvor bereits der Kreisausschuss (PK berichtete) erteilte jetzt auch der Kreistag bei seiner Sitzung im Landgasthof Riedmeier in Ernsgaden dem Änderungsverfahren zur Herausnahme von rund fünf Hektar aus dem Landschaftsschutzgebiet mit großer Mehrheit seine Zustimmung.
Lesen Sie mehr auf donaukurier.de

Aktuelle Termine

Infostand der Grünen Bürgermeisterkandidatin für Reichertshausen

Bei der Landmetzgerei Fuchs. Unsere Kandidatin Brigitte Schelle-Mayr freut sich auf Ihr kommen.

 KV Pfaffenhofen OV Reichertshausen
Mehr

Bürgermeisterwahl in Reichertshausen

Wählen gehen! Unsere Kandidatin: Brigitte Schelle-Mayr!

 KV Pfaffenhofen OV Reichertshausen
Mehr

FrauenCafé der Kreisverbandes Pfaffenhofen

Zum Austausch unter Frauen, Netzwerken und Kaffeetrinken in der  Qi Gong & Tai Taiji Schule, Am Wiesenhang 13, Wolnzach. Vor Ort und Online. Mehr dazu in den Details.

 GJ Pfaffenhofen KV Pfaffenhofen OV Baar-Ebenhausen OV Geisenfeld OV Geroldsbach-Scheyern OV Jetzendorf OV Pfaffenhofen OV Reichertshausen OV Reichertshofen OV Wolnzach-Rohrbach
Mehr