40.000 in München und 250.000 in Deutschland

Am 26.03 waren 250.000 Menschen bei vier Großdemonstrationen in Berlin, Hamburg, Köln und München auf die Straße und demonstrieren für das endgültige Aus der Atomenergie. 120.000 waren allein in der Hauptstadt dabei, 50.000 in Hamburg und 40.000 jeweils in Köln und München - die größten Anti-Atom-Proteste, die es je in Deutschland gab.

Die Reaktorkatastrophe in Fukushima hat uns auf erschütternde Weise vor Augen geführt: Es gibt keinen Schutz vor dem nuklearen Restrisiko. Nach Fukushima kann es nur eine Konsequenz geben: Atomkraft abschalten! Energiewende jetzt !

Mehr»

100 Jahre Weltfrauentag Weltfrauentag – Zwischen allen Rollen: Frauen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft

Der Internationale Frauentag wird am 8. März 2011 zum 100. Mal in aller Welt gefeiert. Seine Ursprünge gehen auf den Streik von Textilarbeiterinnen in New York Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. Die deutsche Sozialistin Clara Zetkin knüpfte an diese Erfahrung an und initiierte den ersten Internationalen Frauentag im März 1911. Damals forderten die Frauen in Deutschland, Dänemark, Österreich, der Schweiz und den USA den Acht-Stunden-Arbeitstag, einen ausreichenden Mutter- und Kinderschutz und das Wahl- und Stimmrecht für Frauen.

Mehr»

Tierschutz statt Tierfabrik

Industrielle Schweinezucht ist das Gegenteil von artgerechter Tierhaltung. Sie bedeutet einen erheblichen ökologischen Eingriff mit Konsequenzen für Umwelt und Menschen.

Investoren setzen angesichts brach liegender Militärflächen vor allem in Ostdeu...

Mehr»

URL:http://gruene-pfaffenhofen.de/archiv/berichte-und-aktionen-2011/browse/2/