Bericht Donaukurier: Bedeutung für den Naturschutz

Die Grünen Baar-Ebenhausen-Pörnbach sind gegen die Ausweisung eines weiteren Gewerbegebiets in Baar-Ebenhausen.

Die Gemeinde habe vor einigen Jahren eine acht Hektar große Fläche in Ebenhausen-Werk als Gewerbegebiet ausgewiesen. „Nachdem der Wald gefällt war, ist nichts Wesentliches mehr geschehen“, so die Grünen in einer Mitteilung, die Fläche liege brach. Erst im Vorjahr sei das Gewerbegebiet „Baar-West“ mit einer Fläche von 3,3 Hektar ausgewiesen worden, was auch noch nicht realisiert worden sei. „Es gibt keine Veranlassung, weitere Gewerbegebiete auszuweisen, wenn nicht einmal die bereits ausgewiesenen Flächen genutzt werden. Der Gemeinderat sollte Ministerin Scharf ernst nehmen und dem Naturschutz die gleiche Bedeutung wie dem Hochwasserschutz geben“, so die Bündnisgrünen unter Bezug auf die Rede der Ministerin anlässlich der Einweihung des Nepomukplatzes.

Lesen Sie mehr auf:
www.donaukurier.de/lokales/pfaffenhofen/Baar-Ebenhausen-Bedeutung-fuer-den-Naturschutz;art600,3125328

 

 

Mehr»

Bericht hallertau.info:Bundestagsabgeordnete der Grünen besucht Baar-Ebenhausen

Viele Abgeordnete des Bundestages nutzen die Sommerzeit und Parlamentsferien, um sich intensiver mit Themen und Problemen vor Ort zu befassen. So auch die seit 2013 im Bundestag sitzende Vertreterin der Grünen, Doris Wagner, die als bayrische Abgeordnete sich in Baar-Ebenhausen über die Unterbringung von Asylbewerbern und über mögliche Probleme informieren wollte.

Mehr unter: www.hallertau.info/index.php

Mehr»

Bericht Pfaffenhofen- Today: Was die Grünen umtreibt

Der Pfaffenhofener Kreisverband der Grünen sorgt sich um den Flächenverbrauch im Landkreis. Im Spannungsfeld zwischen Wirtschaftsförderung und Raumplanung werde es immer schwerer, soziale, kulturelle und ökologische Belange gegenüber wirtschaftlichen Interessen durchzusetzen oder diese in Einklang zu bringen, sagte die Vorsitzende Kerstin Schnapp bei der gestrigen Jahresversammlung. Zudem machen sich die Grünen für mehr sozialen Wohnungsbau stark und regen in diesem Zusammenhang die Gründung eines eigenen Bündnisses „für bezahlbares Wohnen und Bauen im Landkreis“ an.

Mehr unter: pfaffenhofen-today.de/lesen--gruene-07082015[19083].html

Mehr»

Bericht hallertau.info: Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes der Grünen

Das heiße Sommerwetter draußen im Schatten der Gebäude genießen statt in einer engen Wirtschaft zu hocken, das war das Sommergefühl des Grünen Kreisverbandes. Nach dem politischen Teil ging die Sitzung dann später in den gemütlichen Teil mit Bier und Grillfleisch über. Doch zuvor mussten einige Formalien abgehakt werden, wenn auch keine Wahlen anstanden. Mehr unter: http://www.hallertau.info/index.php?StoryID=64&newsid=90615

Mehr»

Bericht hallertau.info: Bundestagsabgeordnete von Bündnis90/Grüne besucht den Landkreis

Im politischen Berlin herrscht nach der Abstimmung über die weitere Griechenlandunterstützung erst einmal Sommerpause. Grund für viele Bundestagsabgeordnete, nicht erst einmal in Ferien zu fahren, sondern sich über Probleme vor Ort zu interessieren. Nachdem kurz zuvor bereits die Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth Pfaffenhofen und Scheyern besucht hatte (wir berichteten) kam heute Beate Walter-Rosenheimer nach Pfaffenhofen und Reichertshofen.

Mehr unter: www.hallertau.info/index.php

Mehr»

Bericht Pfaffenhofenerkurier:Die grüne Ausbildungsgarantie

Die grüne Ausbildungsgarantie

Pfaffenhofen (apl) „Das Thema Ausbildungspolitik als Teilbereich der Bildungspolitik kommt in den öffentlichen Debatten immer etwas zu kurz“, klagt die Grünen-Bundestagsabgeordnete Beate Walter-Rosenheimer beim Stammtisch ihrer Partei am Mittwochabend in der Kreisgeschäftsstelle.

Lesen Sie mehr auf donaukurier.de

Mehr»

URL:http://gruene-pfaffenhofen.de/startseite/browse/4/